Elvström EPEX- neue Segel

Epex- Segel von GentCom- Elvström Sailpoint Hamburg
Epex- Segel von GentCom- Elvström Sailpoint Hamburg

Es wurde Zeit. Unsere Segel waren noch "Original". Die Genua wurde noch kurz vor unserer Sommertour repariert und im Achterliek verkleinert. Schnell waren wir trotzdem; aber jetzt sind die vor unserem Urlaub bestellten Segel da. Sie sind von Elvstrøm und so ziemlich der erste Auftrag, der über die neue Elvstrøm- Vertretung in Hamburg bei GentCom und Yacht Performance Center Hamburg abgewickelt wurde. 

Wir profitierten von der Expertise von Hans Genthe, der zum gründlichen Ausmessen sogar nach Flensburg kam, und am Tag der Taufe am 17. September noch schnell die gerade eben gelieferten Segel anschlug.

Zwei Wochen später trafen wir uns mit Hans an einem sonnigen und windigen Mittwoch und segelten mit ihm und dem Schülerpraktikanten Max zum Testen und Trimmen der Segel auf die Elbe hinaus. Hans passte laufend die Segelstellung, Holepunkte, Fallspannung und Vor- und Achterstagspannung bei unterschiedlichen Kursen zum Wind an. Die kräftigen Böen bis 25 kn zwischendurch waren ideal, um allen Windbedingungen Rechnung zu tragen. Wir waren echt angetan vom zusätzlichen Potenzial, natürlich dank der neuen Segel, aber ebenso sehr dank der unermüdlichen Trimmoptimierung.

Nun stimmt die Wind/Speedvorhersage unserer dänischen Faurby- Nachbarn in Snaptun: 1m/s Wind = 1 kn Speed, 2 m/s = 2 kn Speed, 3 m/s = 3 kn Speed ......... 8 m/s = 8 kn +Speed.

Und der Urlaub 2017 brachte die Erkenntnis: „Windspiel“ zu segeln ist ein großes Vergnügen. Mit den neuen Segeln ist sie noch schneller geworden, und die Aussage unseres letztjährigen Nachbarn in Hov und Snaptun, dass die Faurby immer so schnell segelt, wie der Wind in Metern pro Sekunde (m/s) weht, ist in diesem Jahr übertroffen worden. Jetzt heißt es: wir addieren auf die Windgeschwindigkeit noch einen halben bis zu einem Knoten dazu: 4 m/s, fast 5 Knoten schnell. 

Gut drei Stunden waren wir mit Hans und Max auf der Elbe unterwegs, für uns ein herrlicher Saisonabschluss. Nun zieht der Herbst ein, Hans hat mit uns die Segel abgeschlagen und zur Winterlagerung mitgenommen. Ebenso haben wir mit seiner, Werners und Max´ tatkräftiger und kompetenter Hilfe das erste Mal den Mast gelegt.

Vielen Dank für den tollen Rundumservice, verbunden mit einer herzlichen Empfehlung.

Bilder von den neuen Segeln in unterschiedlichen Trimmzuständen: Stockmaritime

und zum Firmenverbund Yacht Performance Center Hamburg

 

Der direkte Link zur Elvström- Homepage

noch direkter zur Segelspezifikation: EPEX- Technora, double Tafetta